Crafty Vaporizer Test

Crafty VaporizerCrafty ist ein tragbarer Vaporizer vom deutschen Unternehmen Storz & Bickel. Es handelt sich um den selben Hersteller der Mighty und Volcano Vaporizer. Auch wenn es sich nicht unbedingt um den besten Vaporizer auf dem Markt handelt, bekommt man für den nicht gerade unerheblichen Kaufpreis einiges geboten.

Der Vaporizer ist so einfach konstruiert, dass selbst absolute Neulinge auf diesem Gebiet keine Probleme mit seiner Handhabung haben sollten. Das kann man nicht unbedingt von jedem tragbaren oder stationären Vaporizer auf dem Markt behaupten. Das gute Stück fühlt sich sehr hochwertig an und produziert einen erstklassigen, perfekt schmeckenden Dampf. Als kleines Extra, welches man bei Konkurrenten selten findet, gibt es eine Android und iOS App, mit der das Gerät steuerbar ist.

Pro Contra
ordentliche Verarbeitung hoher Kaufpreis
interessantes Design mittelmäßige Batterie
ausgezeichnete Dampfqualität
USB-Schnittstelle
mit Smartphone App steuerbar

Größe und Handlichkeit

Mit seiner exakten Größe von 11,0 x 5,7 x 3,3 cm, lässt sich der Crafty leicht transportieren, da er locker in die Jacken- oder Hosentasche passt. Dazu kommt ein sehr geringes Gewicht von lediglich 135 Gramm. Zum Vergleich: Mit dem Arizer Solo schleppt man ganze 228 Gramm mit sich herum. Den Crafty kann man bezüglich seiner geringen Größe und Handlichkeit also nur loben und diese Kriterien sind bei einem mobilen Vaporizer mitunter die Wichtigsten.

Aufheizzeit und Temperatureinstellungen

Beim Crafty Vaporizer gibt es nur zwei Einstellungen – eine Basistemperatur und eine Boost-Temperatur. Die Werkseinstellung ist 180 Grad bei der Basistemperatur und 195 Grad bei der Boost-Temperatur. Per Smartphone App (Android und iPhone) können Sie aber sowohl die Basis- als auch die Boost-Temperatur nach Belieben zwischen 40 und 210 Grad auf den Grad genau selber auswählen. Wird die Werkseinstellung beibehalten, beträgt die Aufheizzeit bei der Basistemperatur etwa zwei Minuten. Es gibt durchaus Vaporizer die schneller aufheizen aber die Aufheizzeit bewegt sich immer noch in einem akzeptablen Rahmen. Ein tolles Feature ist der Vibrationsalarm, welcher darüber informiert, wann der Vaporizer aufgeheizt und bereit zur Benutzung ist.

Kräuterkammer und Dampfqualität

Die Kräuterkammer des Crafty Vaporizer kann mit bis zu 0,2 Gramm Kräuter befüllt werden. Ganz gleich ob die Kammer nur gering, halb oder ganz befüllt wird, die Dampfqualität ist immerzu grandios. Dabei ist der Dampf aufgrund eines Kühlelements am Dampfausgang des Gerät äußerst sanft, so dass eine Inhalation in den meisten Fällen ohne eine nennenswerte Reizung der Lunge verbunden ist.

Akku, Garantie und Preis

Die wiederaufladbare Batterie des Crafty Vaporizer erlaubt eine Benutzung des Geräts von bis zu 45 Minuten – was allerdings maßgeblich von den Temperatureinstellungen abhängt. Wird die Basistemperatur sehr hoch eingestellt oder die Boost-Temperatur oft benutzt, ist die Akkulaufzeit entsprechend geringer.

Es dauert etwa zwei Stunden, um den Akku vollständig aufzuladen. Der Vaporizer lässt sich auch während der Aufladung nutzen, wenn der Akkustand mindestens 20 Prozent beträgt. Als positiv ist zu vermerken, dass der Crafty über einen USB-Anschluss für die Akku-Aufladung verfügt, so dass man mit einer Powerbank auch unterwegs schnell für Energie-Nachschub sorgen kann. Nichtsdestotrotz muss man bei einem Vergleich mit der Konkurrenz feststellen, dass die Akkuleistung nicht zur Stärke des Crafty Verdampfers gehört.

Die Garantiezeit beträgt beim Crafty Vaporizer zwei Jahre, so wie bei den meisten technischen Produkten auf dem deutschen Markt. Das ist nicht besonders lang, wenn man einen Vergleich zu anderen hochpreisigen Vaporizer anstellt. So bietet etwa der Hersteller PAX sein Flaggschiff, den Pax 2 mit einer 10 Jahre währenden Garantie.

Ob der Preis von derzeit etwa 290 EUR gerechtfertigt ist oder nicht, lässt sich nicht so einfach sagen. Der Verdampfer fühlt sich durchaus hochwertig an und produziert einen Dampf, der selbst mit hochwertigen Tischvaporizern mithalten kann. Aber die Akkulaufzeit erscheint für ein solches Premium-Produkt etwas kurz. Dies ist aber nur ein subjektiver Aspekt, schließlich spielt die Akkulaufzeit zuhause kaum eine Rolle und für viele dürfte die maximale Nutzungsdauer von etwa 45 Minuten auch unterwegs ausreichen.

Video – Crafty Storz & Bickel Unboxing

Lieferumfang

  • CRAFTY Vaporizer
  • Ersatzdichtringe
  • Ersatzsiebe
  • Reinigungspinsel
  • Ein Tropfenkissen
  • Kräutermühle
  • Füllhilfe
  • Netzteil mit USB-Kabel
  • Gebrauchsanweisung

(Der Lieferumfang kann je nach Anbieter variieren)

Unsere Bewertung
  • 9/10
    Dampfqualität - 9/10
  • 9/10
    Portabilität - 9/10
  • 9/10
    Bedienung - 9/10
  • 9/10
    Design - 9/10
  • 9/10
    Verarbeitung - 9/10
  • 8/10
    Preis-Leistungs-Verhältnis - 8/10
8.8/10

Fazit:

Wenn es nur um die Dampfqualität geht, ist der kompakte Storz & Bickel Crafty einer der besten Vaporizer überhaupt. Des Weiteren ist er mit modernen Funktionen ausgestattet und kann via USB Kabel aufgeladen werden. Es gibt auch negative Eigenschaften zu benennen, wie etwa die kurze Akkulaufzeit, die kurze Garantiezeit von nur zwei Jahren und der recht happige Kaufpreis. Aber im Großen und Ganzen kann man eine Kaufempfehlung aussprechen, da der Crafty Vaporizer eine fantastische Performance an den Tag legt, leicht zu transportieren ist und eine unkomplizierte Bedienung bietet.