AirVape X Vaporizer Testbericht

Airvape X
Airvape X

Der AirVape X besticht zum einen durch sein äußerst dünnes Format und zum anderen mit einer guten Performance. Das Nachfolgemodell des AirVape Xs sorgt mit einer Kombination aus Konvektion und Konduktion für einen hervorragenden Dampfgenuss. Verdampfen lassen sich mit dem mobilen Verdampfer sowohl Kräuter als auch Konzentrate. Letzteres wird durch ein spezielles Konzentratkissen ermöglicht, welches ein Teil des Lieferumfangs darstellt.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist beim AirVape X ausgezeichnet. Er bietet zu einem vergleichsweise niedrigen Preis Merkmale, die sonst nur bei wesentlich teureren mobilen Verdampfern zu finden sind. Beispiele dafür sind z.B. ein haptisches Feedback durch Vibration, ein magnetisches Mundstück und eine präzise Temperatursteuerung. Zu den wenigen Schwachpunkten zählen der nur durchschnittliche Akku und die ebenfalls nur befriedende Dampfleistung bei Konzentraten.

ProContra
Dampfqualität super!kurze Akkulebensdauer
einfache Handhabungbei Konzentraten nur durchschnittlich
USB-Aufladung möglich 



Produktgröße und Tragbarkeit

Der 90 Gramm schwere AirVape X ist mit einer Breite von nur 1,2 cm viel schlanker, als die meisten anderen mobilen Vaporizer auf dem Weltmarkt. Er lässt sich wunderbar in der Jacken- oder Hosentasche mitführen und macht zudem einen diskreten Eindruck.

Batterie-Lebensdauer

Der wiederaufladbare Li-Ion Akku des AirVape X gehört nicht zu den Glanzpunkten des Geräts, da er eine Stärke von lediglich 1300 mAh besitzt. Zum Vergleich: Der Pax 3 ist ebenfalls sehr kompakt und besitzt einen 3500 mAh Akku. Allerdings kostet der Pax 3 auch fast doppelt so viel wie der AirVape X, weshalb man hier unter Berücksichtigung des Preises von einer noch befriedigenden Leistung sprechen kann.

Als positiv ist zu bezeichnen, dass der tragbare Vaporizer via Micro-USB aufgeladen werden kann und für eine volle Aufladung nur rund eine Stunde benötigt. Je nach Dampfverhalten, reicht die Leistung einer vollen Akkuladung für bis zu vier Füllmengen.

Heizelement

Airvape X - Kräuterkammer
Airvape X – Kräuterkammer

Sowohl das Heizelement als auch der Dampfweg bestehen beim AirVape X aus Keramik. dieses Material sorgt bei Vaporizern für einen besonders natürlichen und reinen Geschmack des Dampfes. Dank einer speziellen Hybridheizung, dauert die Aufheizung lediglich 20 Sekunden.

Temperatur-Einstellung

Die Einstellung der gewünschten Temperatur ist bei diesem Gerät mit Hilfe der Vorderseite platzierten Bedientasten möglich. Eine Darstellung der in 1 Grad Schritten zwischen 93° C und 220° C einstellbaren Temperatur erfolgt auf dem oberhalb der Funktionstasten befindlichen, 3,3-cm großen LED-Display. Eine Wahl zwischen Celsius und Fahrenheit ist möglich.

Wie wird der AirVape X Vaporizer benutzt?

Die Benutzerfreundlichkeit ist bei diesem mobilen Vaporizer vorbildlich. Um eine angenehme Dampf-Session mit ihm genießen zu können, muss die Kräuterkammer zunächst mit einem Kraut befüllt werden. Eine feine Mahlung der Kräuter ist empfehlenswert. Wachs muss zunächst auf das beiliegende Konzentratkissen geträufelt werden, bevor es in die Heizkammer eingesetzt werden kann.

Nachdem nun die Kammer mit Kräutern oder Wachs befüllt wurde, wird der magnetische Deckel, bzw. das Mundstück auf die Heizkammer platziert und der Startknopf dreimal gedrückt. Nach eine Aufheizzeit von etwa 20 Sekunden vibriert das Gerät – ein Signal dafür, dass es mit dem Vaporisieren losgehen kann!

Dampfqualität

Die Dampfqualität betreffend muss sich der AirVapeX Verdampfer nicht verstecken. Man erhält einen satten, aromatischen Dampf und ansehnliche Dampfwolken. Zwar erreicht der Vaporizer-Zwerg nicht ganz die Dampfqualität von mobilen Premium Vaporizern wie etwa dem Crafty oder Mighty aber dafür muss man auch nicht so tief in die Tasche greifen, um diesen soliden Kräuterverdampfer sein Eigen nennen zu können.

Video – AirVape X Vaporizer Unboxing

Lieferumfang

Airvape X - Display
Airvape X – Display
  • AirVape X Vaporizer
  • Konzentratkissen
  • Werkzeug zum Reinigen und Stopfen
  • Filtersiebe
  • USB-Ladekabel
  • Betriebsanleitung
  • Garantiekarte

(Der Lieferumfang kann je nach Anbieter variieren)

Unsere Bewertung
  • 8/10
    Dampfqualität - 8/10
  • 10/10
    Portabilität - 10/10
  • 10/10
    Bedienung - 10/10
  • 10/10
    Design - 10/10
  • 9/10
    Verarbeitung - 9/10
  • 8.5/10
    Preis-Leistungs-Verhältnis - 8.5/10
9.3/10

Fazit

Mit dem AirVape X Vaporizer kann man nichts falsch machen. Dadurch, dass der mobile Verdampfer so dünn ist, lässt er sich bequem überall mitführen. Weiterhin überzeugen seine modernen Features, das schicke Design, die gute Verarbeitung und nicht zuletzt auch die ausgezeichnete Dampfqualität. Das Preis-Leistungs-Verhältnis könnte beim AirVape X kaum besser sein.




AirVape X Vaporizer Testbericht
AirVape X Vaporizer Testbericht 1

Airvape X Der AirVape X besticht zum einen durch sein äußerst dünnes Format und zum anderen mit einer guten Performance. Das Nachfolgemodell des AirVape Xs

Editor's Rating:
0

No Responses

  1. 1CUOwuhH5sKw

Pin It on Pinterest

Share This