Utillian 421 Vaporizer Test

Utillian 421 - schwarz
Utillian 421 – schwarz

Der Utillian 421 Vaporizer ist nicht einfach irgend ein weiterer mobiler Verdampfer in der Preisklasse unter 100 Euro. Tatsächlich liegt er mit einem Preis von momentan etwa 75 Euro deutlich unter der 100 Euro Marke. Dennoch bietet der schicke mobile Verdampfer einige Features, die man eigentlich sonst eher bei höherpreisigen Verdampfungsgeräten erwarten würde. So besitzt der Nachfolger des Utillian 420 Verdampfers zum Beispiel eine korrosionsgeschützte Aluminiumschale, die nicht nur hochwertig aussieht, sondern sich auch so anfühlt. Zwar hat sich aus optischer Sicht im Vergleich zum Vorgängermodell kaum etwas getan aber dazu gibt es auch absolut keinen Grund, das Design kann sich auf jeden Fall sehen lassen! Der Vaporizer ist in den Farben Schwarz, Silber, Titan und Gun Metal erhältlich.

Um es vorweg zu nehmen, der Utillian 421 ist auf jeden Fall seinen Preis wert und kann sich erhobenen Hauptes in eine Reihe neben vielen höherpreisigen Verdampfern stellen. Klar, an einen Crafty+ oder Firefly 2+ kommt der mobile Vaporizer seine Performance betreffend zwar nicht ran aber dafür muss man auch nicht so tief in die Brieftasche greifen, um dieses schöne Gerät sein Eigen nennen zu können. Nachfolgend möchten wir in diesem Utillian 421 Test seine Vor- aber auch seine Nachteile darlegen und ihn Dir ein wenig näher vorstellen.

Pro Contra
Günstiger Preis Kurze Garantiedauer
Gehäuse aus Aluminium Keine stufenlose Temperatureinstellung
Regulierbarer Luftstrom Nur für Kräuter
Mundstück aus Glas  
Kräuterkammer aus Keramik  
Einfache Bedienung  


Verwende den Code Vaponews7 für 7% Rabatt!

Größe, Batterie und eine einfache Bedienung

Mit seinen Maßen von ca. 11,8 x 5,5 x 2,6 cm hat der Utillian 421 genau die richtige Größe, um ihn problemlos überall hin mitzunehmen. Er sollte in so ziemlich jede Jacken- oder Hosentasche passen.

Die Batterie ist größer als der Akku des Utillian 420 Vaporizers und gewährt bis zu etwa 60 Minuten Dampfspaß oder 6 bis 8 Sessions, bevor sie aufgeladen werden muss. Da man dem guten Stück über einen USB-Aufladegerät neues Leben einhauchen kann, benötigt man nicht unbedingt eine Steckdose. Schließlich lassen sich auch USB-Powerbanks überall hin mitführen.

Die Bedienung ist wirklich kinderleicht. Bei nur einem Bedienknopf ist es aber auch klar, dass man nicht all zu viele Funktionen erwarten kann. Um den Vaporizer anzuschalten, muss der Knopf, wie es auch bei vielen E-Zigaretten der Fall ist, fünfmal schnell hintereinander gedrückt werden. Dann muss nur noch der Luftstrom, falls nötig, angepasst und die Aufheizzeit von ca. 25 Sekunden abgewartet werden und schon kannst Du dampfen. Die Displayanzeige sorgt dafür, dass Du sowohl die eingestellte als auch aktuelle Temperatur jederzeit im Blick hast. Ebenso ist auch die verbleibende Akku-Power ersichtlich. Dank einer automatischen Abschaltung nach sieben Minuten musst Du Dir keine Sorgen machen, falls Du ihn mal vergisst selber nach einer Session abzuschalten.

Kräuterkammer, Dampfqualität und eine gute Verarbeitung

Die Kräuterkammer bietet mit einem Fassungsvermögen von bis zu etwa 0,3 g relativ Platz für Kräutermaterial. Für andere Materialien, wie etwa Wachs oder Konzentrate, eignet sie sich nicht. Da sie aus Keramik besteht und das darüber befindliche, anschraubbare Mundstück aus Glas, kann man sich auf ein reines, unverfälschtes Aroma freuen.

Utillian 421 - Kräuterkammer und Mundstück
Utillian 421 – Kräuterkammer

Die Dampfqualität des Utillian 421 Vaporizer ist in Schulnoten ausgedrückt und unter Berücksichtigung seines vergleichsweise geringen Kaufpreises durchaus als gut zu bezeichnen. Mega krasse Dampfwolken wird man hier zwar nicht erzeugen können aber sie sind gut sichtbar und sollten ausreichen, damit sich beim Dampfen eine gewisse Befriedigung einstellt.

Die Verarbeitung ist für einen so günstigen Kaufpreis sehr gut. Schließlich besitzen viele anderer Vaporizer in diesem Preissegment ein Gehäuse, welches lediglich aus Kunststoff besteht. Bei diesem Vaporizer allerdings besteht das elegant wirkende Äußere aus korrosionsgeschütztem Aluminium.

Sechs voreingestellte Temperaturen

Der Utillian 421 ist seine Temperatureinstellung betreffend nicht ganz so flexibel, wie es bei vielen hochpreisigen Vaporizern der Fall ist. Trotzdem reichen die sechs voreingestellten Temperaturen aus, um für ein individuelles Dampferlebnis zu sorgen. Folgende Temperaturen lassen sich einstellen: 180 °C, 190 °C, 200 °C, 210 °C, 220 °C und 230 °C.

Video: Kurze Vorstellung des Utillian 421 Vaporizers (englisch)

Lieferumfang

  • Utillian 421 Vaporizer
  • USB Ladekabel
  • Mundstück Hitzeschutz
  • Siebchen
  • Füllwerkzeug
  • Anleitung
(Der Lieferumfang kann je nach Anbieter variieren)



Verwende den Code Vaponews7 für 7% Rabatt!
Unsere Bewertung
  • 8.8/10
    Dampfqualität - 8.8/10
  • 9.4/10
    Portabilität - 9.4/10
  • 9.1/10
    Bedienung - 9.1/10
  • 9.4/10
    Design - 9.4/10
  • 8.9/10
    Verarbeitung - 8.9/10
  • 9.2/10
    Preis-Leistungs-Verhältnis - 9.2/10
9.1/10

Fazit:

Der Utillian 421 ist Vaporizer, der sich für Anfänger eignet. Es ist auch denkbar, ihn als Zweitvaporizer zu verwenden. Das kann zum Beispiel sinnvoll sein, wenn man seinen teuren Premium Vaporizer nicht unbedingt mit nach draußen nehmen möchte. Den Utillian 421 als Premium Verdampfer zu bezeichnen wäre nicht richtig. Dafür besitzt er einfach zu wenige Funktionen und eine Performance die zwar akzeptabel ist, aber nun mal kein Vergleich zu der Power, die etwa ein Crafty+ oder Mighty an den Tag legt. Zusammenfassend kann man sagen: Wer einen batteriebetriebenen Vaporizer im Preisbereich von bis zu 100 Euro sucht, macht hier mit einem Kauf alles richtig!

Pin It on Pinterest

Share This